Zurück zur BuchgestaltungBuchreferenz: Hanomag Personenwagen


Im Buch „Hanomag-Personenwagen – Von Hannover in die Welt” wird der Automobilbau des hannoverschen Traditionsunternehmens, von 1924 bis 1952 – von originellen Anfängen bis hin zu ingenieurtechnischen Höchstleistungen, beschrieben. Ein Klick auf der Buch öffnet das Inhaltsverzeichnis.
 

Link zum Inhaltsverzeichnis Hanomag Personenwagen

Link zum Inhaltsverzeichnis Hanomag Personenwagen

Link zum Inhaltsverzeichnis Hanomag Personenwagen

Link zum Inhalt und Cugnot Award of Distinction

Mit dem Kommißbrot wurde der legendäre Ruf der Hanomag als Automobilwerk begründet. Innerhalb von nur 15 Jahren wurden rund 100.000 Automobile bis hin zum Sturm mit Sechs- zylinder-Motor gebaut. In diese Zeit fallen un- zählige sportliche Erfolge und ingenieurtech- nische Meisterleistungen. Ponton-Karosserie, Klein-Diesel und Diesel-Weltrekorde seien hier nur als Stichpunkte genannt.

Das Buch über die Hanomag Personenwagen erzählt in 8 Kapiteln mit 30 Beiträgen sowie einem ausführlichen technischen Anhang auf 160 Seiten mit 268 Farb-/SW-Abbildungen die Ge- schichte eines der wohl bedeutendsten Produk- tionszweige des traditionsreichen deutschen Maschinenbauunternehmens, seiner Produkte, Fertigungsentwicklungen und dahinter stehenden Personen. Zusammenfassungen der Inhalte in englischer Sprache.


Dieses Buch erhielt im Jahr 2000 in den USA den „CUGNOT AWARD OF DISTINCTION”.

 

 

Im Automobil Club Frankreich,
Paris  v. l.: Willi Heinemann ,
Andreas Asche, Art-Director ,          
Wulf Romboy, Torsten Hamacher,
Horst-Dieter Görg, Taylor Winson
 

In seiner Würdigung der Preisträger hob Mr. Taylor Winson (Chairman der US- Gesellschaft “Society of Automobile Historians, Inc.”) vor 40 geladenen Gästen aus aller Welt hervor, dass ihm, wie auch der Jury, bei dem Hanomag-Buch die Fülle interessanter Bilder und ganz besonders das ansprechende Layout beeindruckt hätten. Hierfür und für die Bildrestaurationen wurde Andreas Asche als Art-Director, mit ausgezeichnet.

Produktion: Mundschenk Druck- und Verlagsgesellschaft mbH
Harburger Straße 63 · 29614 Soltau
Telefon (0 51 91) 80 80 · verkauf@mundschenk.de

Das Buch ist beim Lemgoer Verlag mit der ISBN  3-7690-0623-2 erhältlich.



Pfeil-rot-links 

 

Pfeil-rot-oben