Ein amerikanischer Buchpreis. Mr. Taylor Winson (Chairman der US-Gesellschaft “Society of Automobile Historians, Inc.”) hob bei seiner Würdigung der Preisträger vor 40 geladenen Gästen aus aller Welt hervor, dass ihm, wie auch der Jury, bei dem Buch

 

„Hanomag Personenwagen – Von Hannover in die Welt”

 

die Fülle interessanter Bilder und ganz besonders das ansprechende Layout und die englischsprachigen Einleitungen beeindruckt haben. Hierfür und für die Bildrestaurationen wurde Andreas Asche als Art-Director ausgezeichnet.

 

Aus Zufriedenheit, Kundenempfehlung und Dank wurde

 

Andreas Asche,

Art-Director und Inhaber

 

der PHOENIX Werbung, Service & Communication

 

in die biographische Enzyklopädie, dem

 

„WHO IS WHO der Bundesrepublik Deutschland”,

 

im Oktober 2005 aufgenommen.

 

 

 

 

Werbung, Service & Communication